Hipster x Branding

Corporatedesign

Logos! Bekannt aus den 50er Jahren, wo „Hipster“ ursprünglich eine Bezeichnung für Jazzfans, die sich Dresscode, Soziolekt und Drogenkonsum bei bekannten Jazzmusikern abschauten, gilt das Wort seit Ende der 90er Jahre als Sammelbegriff für die um Lässigkeit bemühte junge Menschen. Der Schweizer Dave Spengeler hat den modernen  und anhaltenden Trend aufgegriffen und zeigt auf seinem tumblr Blog, wie Logos bekannter Marken frei nach Hipster-Bashing aussehen würden. Im Fokus liegt unter anderem auch das inflationär genutzte Malzeichen, welches laut Design Journal als Hipster-Geheimcode gilt. „Leiden“ unter Hipster x Branding mussten unter anderem Mercedes-Benz, Coca Cola, IKEA, Red Bull, Nivea, Adidas, Mc Donalds und viele mehr.

„Souvenir“ – Fox in Sox Design StudioTellusborgsvägen 96′ Design ApartmentEliris Organic Olive OilLEGO: Classic Masterpieces Pixelated

Graz99ers

Brand Identity

Corporate Design! Eishockey hat in Österreich eine lange Tradition und ist nach Fußball die beliebteste Mannschaftssportart. Die 99ers wurden am 9.9.1999 in Graz gegründet und seither hat sich der Verein in der österreichischen Eishockey-Liga einen Namen „erspielt“. Eine kurze Zeit, umso mehr Auf und Ab. Genau aus diesem Grund hat sich die inhabergeführte und mehrfach international ausgezeichnete strategische Designagentur moodley brand identity beim aktuellen Redesign auf das Wesentliche im Mittelpunkt konzentriert: Ein schlichtes Logo, drei Farben. Kein Wappen, keine Sentimentalitäten, sondern „Pure Icehockey“.

iGNANT x DEUTSCHE & JAPANER

Corporatedesign

Corporate Design! Die Welt des interdisziplinären Blogs iGNANT lebt in Formen, in Ideen und in künstlerischem Ausdruck. Das von Clemens Polozek gegründete Blog greift die Geschwindigkeit des ständig wachsenden Internets auf und ist fokussiert auf die Themen Fotografie, Kunst und Design. Das Blog spricht seine eigene Sprache. Eine Sprache, die beschreibt, was interessant, was verblüffend oder was einfach nur schön ist.

Passend zum diesjährigen Relaunch entwickelte das im Jahre 2008 initiierte Design Studio DEUTSCHE & JAPANER ein neues Signet sowie Corporate Design für das 2011 ausgezeichnete „Weblog des Jahres“. Durch das fundierte Know-how in Disziplinen wie Grafik-Design, Produkt Design und Illustration sowie konzeptionelle Entwicklung entstand neben einem neuen, maßgeschneidertem Logo ein komplett auf das Blog zugeschnittene Corporate Design bestehend aus Visitenkarten, Stickern, Briefpapier und Umschlägen, was die Behind the Blog zu 100 Prozent kommuniziert.

Syzygy Group mit neuem Corporate Design

Bewegungsmelder

Erscheinungsbild! Seit Anfang April tritt die Syzygy Group, eine der führenden Online-Media-Agenturen in Europa, mit einem neuem Corporate Design auf. Bei der Neuentwicklung des Designs spielte der Leitspruch „One group, one look, one feel“ eine wesentliche Rolle, da man alle Gruppenmitglieder optisch näher zusammen führen wollte. Somit wurde nicht nur das eigene Firmenlogo, sondern auch die zur Gruppe gehörenden Logos von HI-RES! und UNIQUE DIGITAL erneuert. Die die dritte Marke im Bunde, ARS THANEA, durfte ihr altes Aussehen behalten und ist von dem Erscheinungsbild nicht betroffen.

Weitere Informationen? Achim Schaffrina vom Design Tagebuch hat diesbezüglich einen sehr ausführlichen und vor allem interessanten Artikel geschrieben, dem nichts mehr hinzuzufügen ist. - Viel Spaß beim Lesen!

© Titelbild: Syzygy Group - Facebook

BVB 09 – Das Logo der Borussia Dortmund strahlt!

Corporatedesign

Schwarz-Gelb! Doch wer richtiger Dortmund Fan ist, der weiß, dass der BVB damals blau-weiße Trikots trug. Eine Schande oder? Alle Farbkombinationen wären erträglich gewesen, aber blau-weiß? Am 19.12.1909 gründeten achtzehn Dortmunder in der Gaststätte „Zum Wildschütz“ den Ballspielverein Borussia Dortmund. Der Name „Borussia“ wurde hergeleitet von der Borussia Brauerei in der Steiger-Straße. Auf dem ersten Trikot des BVB gab es lediglich eine rote Scherpe, jedoch kein Emblem, kein Logo. Erst im Jahre 1913, nach der Einführung von „schwarz-gelb“ zierte ein schwarzes „B“ die Brust der Borussen aus Dortmund. Das uns bekannte BVB 09-Emblem gibt es erst seit dem Jahre 1919 und wurde seitdem auch nur geringfügig verändert.

feinARTIGE’e Mixtapes

Inspiration

The-Coiffee-Shop-Alex-Westgate-M-DESIGNLOVR-NETMare-Sports-Convoy-F-DESIGNLOVR-NET
Thierry-Henry-Polygon-F-DESIGNLOVR-NETHKS-Colourmatch-Clemens-Hartmann-Mosaik-DESIGNLOVR-NET

Look des Tages

Leseempfehlung

NBVD Verlag
Blickfang. Deutschlands beste Fotografen.

44,90 EUR

Das Fotografie-Jahrbuch ist mit der Ausgabe für 2011 erschienen und präsentiert, in diesem Jahr auf 726 Seiten im edlen Halbleineneinband, erneut den Status-Quo der professionellen Fotografie in Deutschland. Mehr...

Behind the blog


Wurde anfangs gerne von einem „Hype“ gesprochen, ist Social Media heute eine Erweiterung gesellschaftlicher Kommunikationskanäle in die digitale Welt. Die fortwährende Entwicklung der Medienlandschaft hat die bestehenden Strukturen des Shannon-Weaver-Modells grundlegend geändert - und so scheint es, dass bspw. Konsumenten weitgehend resistent sind gegenüber einstige Werbebotschaften. In diesem Zusammenhang bat mich das deutschlandweit agierende Branchennetzwerk #SoMe in Kooperation mit der oldenburgischen Industrie- und Handelskammer eine Kolumne für das Magazin „Oldenburgische Wirtschaft“ zu verfassen: „Facebook - Hype oder Chance“.