Christiane Häberlein

Köpfe

Mit 23 Jahren Erfahrung als Geschäftsführerin der Agentur „Häberlein & Mauerer AG“ bleibt nach eigenen Aussagen nicht viel Raum für einen Lebenslauf klassischer Prägung. Geboren wurde Christiane Häberlein am 13. April 1960 in München. Durch den scharfen Numerus Clausus in Bayern landete sie mehr zufällig als gewollt als Volontärin in einer PR-Agentur, anstatt hoffnungsvoll ein Medizinstudium zu absolvieren. Nach rund fünf Jahren Volldampf in der Agenturwelt hat sie nach eigenen Aussagen, den Absprung aus der PR-Branche nicht mehr geschafft bzw. auch gar nicht mehr schaffen wollen. Kurzerhand wurde die PR-Agentur Häberlein & Mauerer im Jahre 1988 gegründet. Durch einen hohen Grad an Disziplin und vielen zusätzlichen Fortbildungen sowie einem PR-Studiengang an der renommierten BAW in München wuchsen die Herausforderungen. Heute bietet die einst kleine Agentur Platz für rund 100 Mitarbeiter an den Standorten München und Berlin.

© Bild: Häberlein & Mauerer AG

  • Koepfe-Amir-Kassaei-designlovr-net
  • Kopf-Nico-Lumma-designlovr-net
  • Andre-Kemper-DESIGNLOVR-NET
  • Michael-Lambertz-TUI-DESIGNLOVR-NET
  • Jonathan-Paul-Jony-Ive-DESIGNLOVR-NET

feinARTIGE’e Mixtapes

Inspiration

The-Coiffee-Shop-Alex-Westgate-M-DESIGNLOVR-NETMare-Sports-Convoy-F-DESIGNLOVR-NET
Thierry-Henry-Polygon-F-DESIGNLOVR-NETHKS-Colourmatch-Clemens-Hartmann-Mosaik-DESIGNLOVR-NET

Look des Tages

Leseempfehlung

Kehrer Verlag
Mit hundert hat man noch Träume

36,00 EUR

Der Fotograf Karsten Thormaehlen hat mehr als vierzig Männer und Frauen porträtiert, die 100 Jahre und älter sind. Seine Fotoserie ist eine Hommage an das Alter Mehr...

Behind the blog


Wurde anfangs gerne von einem „Hype“ gesprochen, ist Social Media heute eine Erweiterung gesellschaftlicher Kommunikationskanäle in die digitale Welt. Die fortwährende Entwicklung der Medienlandschaft hat die bestehenden Strukturen des Shannon-Weaver-Modells grundlegend geändert - und so scheint es, dass bspw. Konsumenten weitgehend resistent sind gegenüber einstige Werbebotschaften. In diesem Zusammenhang bat mich das deutschlandweit agierende Branchennetzwerk #SoMe in Kooperation mit der oldenburgischen Industrie- und Handelskammer eine Kolumne für das Magazin „Oldenburgische Wirtschaft“ zu verfassen: „Facebook - Hype oder Chance“.