Kolumne – Surface: „Diese Detailliebe braucht Nachahmer“

Kolumnen

Technik! Oder Design? Man möchte Microsoft dieses Mal weder in die eine noch in die andere Schublade zwängen, viel mehr ihr Innerstes – die Trennwand – herausbrechen und dem neuen Surface Raum zur Entfaltung geben. Letztes Mal stand Surface noch für einen interaktiven Tisch, dieses Mal ziert der Name ein Tablet. Ein Tablet aus dem Hause seines Urvaters: Microsoft, die bereits 2000 eines auf den Markt brachten und sich von Apple zeigen lassen mussten, wie es richtig funktioniert. Aber sie haben begriffen. Und zeigen jetzt wie eine sinnvolle Weiterentwicklung aussehen kann.

Behind the Mag


Mit dem stetig wachsenden Erfolg von DESIGNLOVR - Interviews in Print und TV, anstehende Vorträge für Städte und Kommunen sowie eine Kolumne im IHK-Wirtschaftsmagazin - prasseln zunehmend mehr Inspirationen auf uns ein, während immer mehr Unternehmen versuchen, Einfluss auf uns zu nehmen. Das macht es sicherlich nicht einfacher, unabhängig zu sein und gleichzeitig etwas Eigenständiges zu schaffen.