„Opera Viva“ – Der Lavazza Social Calendar 2013

Fotografie

Foto & Art! Seit den Anfängen von Helmut Newton, der im Jahre 1993 die erste Edition shootete, veröffentlicht der italienische Caffè-Röster Lavazza in Zusammenarbeit mit weltbekannten Fotografen, darunter beispielsweise Annie Leibovitz und David LaChapelle, alljährlich einen Fotokunstkalender.  Auch für das kommende Jahr 2013 soll es wieder einen elegant-extravaganten Kalender geben, doch beschreitet das Unternehmen dieses Mal einen völlig neuen Weg: Erstmals erscheint der Kalender nicht als limitierte Druckversion auf Papier, sondern als interaktive Video-Collage.

An der Entstehung von „Opera Viva – der Lavazza Social Calendar 2013“, so der Titel des innovativen Kunst- und Digital-Art-Projekts, können und sollen sich Hobbyfotografen und -künstler aus aller Welt beteiligen. Auf diese Art und Weise wird der künstlerische Gedanke hinter dem Foto- und Art-Kalender zeitgemäß neuinterpretiert.
Für die Leitung des groß angelegten Gemeinschaftswerks zeichnet der italienisch-kanadische Digital Artist Marco Brambilla verantwortlich, dessen Werke bereits bei den Filmfestspielen in Venedig 2011 und dem Sundance Film Festival 2012 zu sehen waren.

„Opera Viva – der Lavazza Social Calender 2013“ stellt eine große künstlerische Herausforderung dar. In der finalen zweiminütigen Video-Collage beschreibt Brambilla einen Tag, innerhalb dessen ein ganzes Jahr vergeht. Der Rhythmus der Bilder und ihre starke visuelle Wirkung – die Farben, Geräusche und Phasen der Stille – sollen den  Betrachter dabei in eine Stimmung versetzen, die man für gewöhnlich mit der entsprechenden Tageszeit verbindet. Wie kann es auch anderes sein: der Kaffee steht im emotionalen Zentrum des perfekten Tages. Er begleitet durch den Tag und unterteilt ihn zeitlich durch festgelegte gesellschaftliche und individuelle Rituale.

Solltest Du Interesse haben an dem außergewöhnlich spannenden Projekt teilzunehmen, kannst Du noch bis zum 31. Oktober 2012 Fotos und Videos via Internet einsenden und so zum Teil des Kunstwerks werden. Genauere Angaben zu den Teilnahmebedingungen findest Du auf der Website zu dem Projekt: operaviva.lavazza.com.

© Bilder: Lavazza – Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um einen „Sponsored Post“.

  • Elbkind-Hamburg-Backstage-Wall-of-Fame-DESIGNLOVR-NET
  • Elisabeth-Moch-Zeichnung-2-designlovr-net
  • Weihnachten-2012-DESIGNLOVR-NET
  • Hamburg-Making-Of-Kiez-King-1-DESIGNLOVR-NET
  • Mercedes-Benz-road-movie-Florenz-31-DESIGNLOVR-NET

feinARTIGE’e Mixtapes

Inspiration

Sagmeister-Walsh-Function-Mosaik-DESIGNLOVR-NETThe-Coiffee-Shop-Alex-Westgate-M-DESIGNLOVR-NET
Mare-Sports-Convoy-F-DESIGNLOVR-NETThierry-Henry-Polygon-F-DESIGNLOVR-NET

Look des Tages

Leseempfehlung

Kehrer Verlag
Mit hundert hat man noch Träume

36,00 EUR

Der Fotograf Karsten Thormaehlen hat mehr als vierzig Männer und Frauen porträtiert, die 100 Jahre und älter sind. Seine Fotoserie ist eine Hommage an das Alter Mehr...

Behind the blog


Wurde anfangs gerne von einem „Hype“ gesprochen, ist Social Media heute eine Erweiterung gesellschaftlicher Kommunikationskanäle in die digitale Welt. Die fortwährende Entwicklung der Medienlandschaft hat die bestehenden Strukturen des Shannon-Weaver-Modells grundlegend geändert - und so scheint es, dass bspw. Konsumenten weitgehend resistent sind gegenüber einstige Werbebotschaften. In diesem Zusammenhang bat mich das deutschlandweit agierende Branchennetzwerk #SoMe in Kooperation mit der oldenburgischen Industrie- und Handelskammer eine Kolumne für das Magazin „Oldenburgische Wirtschaft“ zu verfassen: „Facebook - Hype oder Chance“.