Work-Life-Balance bei MTV Networks in Berlin

Interior & Office

Interior Design! Jeder Mitarbeiter verspürt den Wunsch nach einer angemessenen Work-Life-Balance, so auch die Mitarbeiter der Berliner Dependance von MTV Networks. Doch jetzt ging der lang ersehnte Wunsch in Erfüllung: Die einst düsteren Empfangs-, Meeting- und Pausenbereiche des MTV Headquarters an der Spree wurden neu konzipiert und zu neuem Leben erweckt.
Verantwortlich für die Neuorganisation ist die Kreativagentur mit Spezialisierung auf Markenarchitektur dan pearlman aus der Bundeshauptstadt Berlin.

Die gesamte Innenarchitektur und die verwendeten Materialien beziehen sich auf die Identität des MTV Networks. So strahlt beispielsweise die charakteristische Typografie des Logos in einem gelben Farbton und geht nahtlos über in den dunkelbraunen, gelben und weißen Farbtönen des Empfangsbereiches.

Der gesamte mittlere Bereich im 1. Obergeschoss wurde zur „Achse der Inspiration“ durch die Öffnung des gesamten Bereiches von der Nord- bis hin zur Südfassade. Hierdurch entsteht eine neue Bewegungsfreiheit, die vielfältige, private Rückzugsgebiete wie die „Network-Kitchen“ oder „Blue-Lounge“ für die Mitarbeiter bietet.

Aus dem ehemaligen großräumigen Atrium wurde der „Brandgarden“, in dem den Mitarbeitern ausreichend Sitzplätze (ca. 250 Stück) für (Mittags)Pausen und Meetings zur Verfügung stehen. Trotz gutem Zusammenspiel aus Design, Materialien und Licht wirkt das stilisierte Blätterdach zu überladen und passt nicht zu den sich rundherum befinden Fensterfassaden.

An die wachsende Komplexität des mit Computer, Smartphone und Tablet aufgepeppten Lebens wurde auch gedacht und mit entsprechenden Räume zur Entschleunigung reagiert. In der „Sport-Lounge“ kommen Tischtennis- oder Kicker-Begeisterte voll auf ihre Kosten. Mit dem gewählten blauen Farbton wurde die richtige Wahl getroffen, schließlich wirkt Blau laut der Farbenlehre beruhigend und entspannend.
Einziges Manko der sonst gut durchdachten und konzipierten Sport-Lounge ist der zu klein visualisierte Bereich für Tischtennisplatte und Kicker.

© Bilder: dan pearlman

  • The-Candy-Room-Red-Design-Group-DESIGNLOVR-NET-Mosaik
  • danpearlman-Calamar-1-DESIGNLOVR-NET
  • Undoboy Dreamland Installation - 0
  • ShortCuts-Agentur-1-DESIGNLOVR-NET
  • Qubing-Regalsystem-1-DESIGNLOVR-NET

feinARTIGE’e Mixtapes

Inspiration

Sagmeister-Walsh-Function-Mosaik-DESIGNLOVR-NETThe-Coiffee-Shop-Alex-Westgate-M-DESIGNLOVR-NET
Mare-Sports-Convoy-F-DESIGNLOVR-NETThierry-Henry-Polygon-F-DESIGNLOVR-NET

Look des Tages

Leseempfehlung

Kehrer Verlag
Mit hundert hat man noch Träume

36,00 EUR

Der Fotograf Karsten Thormaehlen hat mehr als vierzig Männer und Frauen porträtiert, die 100 Jahre und älter sind. Seine Fotoserie ist eine Hommage an das Alter Mehr...

Behind the blog


Wurde anfangs gerne von einem „Hype“ gesprochen, ist Social Media heute eine Erweiterung gesellschaftlicher Kommunikationskanäle in die digitale Welt. Die fortwährende Entwicklung der Medienlandschaft hat die bestehenden Strukturen des Shannon-Weaver-Modells grundlegend geändert - und so scheint es, dass bspw. Konsumenten weitgehend resistent sind gegenüber einstige Werbebotschaften. In diesem Zusammenhang bat mich das deutschlandweit agierende Branchennetzwerk #SoMe in Kooperation mit der oldenburgischen Industrie- und Handelskammer eine Kolumne für das Magazin „Oldenburgische Wirtschaft“ zu verfassen: „Facebook - Hype oder Chance“.