adidas Group: „Together We Win“

Broschüre

Reporting! „Bei der Umsetzung eines strategischen Plans ist es stets wichtig, gut zu starten und Erfolge zu zeigen [...]“, so der adidas Vorstandsvorsitzende Herbert Hainer. Diese Message sollte auch das zu erstellende Reporting für das Geschäftsjahr 2011 transportieren: „Inszeniert werden soll das Lebensgefühl und der Teamgeist, die den Konzern und seine Kunden ausmachen“, so die Aufgabenstellung. Dieser angenommen hat sich die inhabergeführte und auf Branding, Reporting und Packaging spezialisierte Agentur Strichpunkt.

Mit einer Umsetzung von weit über 400 Geschäftsberichten, ergänzend um umfassendes Marken- und Design-Knowhow, kann das Team unter ADC-Vorstandssprecher Rädeker und Gestalterin Dietz ein beachtliches Portfolio vorweisen. Die Herausforderung bei diesem Reporting lag in der öffentlichen Wahrnehmung der adidas Group, die stark durch die Einzelmarken adidas, TaylorMade-adidas Gold, Reebok, Reebok-CCM Hockey und Rockport geprägt wird. Es galt die heterogene Markenwelt in einer gemeinsamen Botschaft zu verbinden.

Mit „Together we win“ ist es den Kreativen gelungen, einen Claim zu finden, der sowohl den sportlichen als auch den wirtschaftlichen Erfolg der adidas Community ausdrückt. Zu alle dem vereint der kommunizierte Wille, gemeinsam bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, alle Sportler, Kunden und letzten Endes auch Mitarbeiter.
Abgerundet wird der adidas Group Geschäftsbericht 2011 durch eine ungewöhnliche Verarbeitung des Imageteils. Mit einer japanischen Bindung wird einerseits das Band, das die einzelnen Marken und Akteure verbindet aufgezeigt und gleichzeitig auf subtile Weise die adidas Produkte, die hinter den Sportlern und Kunden stehen und wesentlich zu deren Erfolg beitragen inszeniert.

Als weiteres Highlight gibt es, wie auch schon im Jahre 2010, den aktuellen Geschäftsbericht für das Jahr 2011 als interaktive Online-Version, gefüllt mit unzähligen Artikeln, Interviews, Bildern und Videos. Für Konzept und Design ist die Kölner Agentur NetFederation verantwortlich. Weitere Informationen unter: adidas Group – Geschäftsbericht 2011

© Bilder: Strichpunkt

  • KOREFE-Spachtelmasse-DESIGNLOVR-1
  • Hipster-Branding-Mercedes-Benz-DESIGNLOVR-NET
  • Heineken-Corp-folder-designlovr-net
  • Schwarz-Bold-Corporate-Design-1-DESIGNLOVR-NET
  • Strichpunkt-Scheufelen-Wandkalender-2012-Perfection-1-DESIGNLOVR-NET

feinARTIGE’e Mixtapes

Inspiration

The-Coiffee-Shop-Alex-Westgate-M-DESIGNLOVR-NETMare-Sports-Convoy-F-DESIGNLOVR-NET
Thierry-Henry-Polygon-F-DESIGNLOVR-NETHKS-Colourmatch-Clemens-Hartmann-Mosaik-DESIGNLOVR-NET

Look des Tages

Leseempfehlung

NBVD Verlag
Blickfang. Deutschlands beste Fotografen.

44,90 EUR

Das Fotografie-Jahrbuch ist mit der Ausgabe für 2011 erschienen und präsentiert, in diesem Jahr auf 726 Seiten im edlen Halbleineneinband, erneut den Status-Quo der professionellen Fotografie in Deutschland. Mehr...

Behind the blog


Wurde anfangs gerne von einem „Hype“ gesprochen, ist Social Media heute eine Erweiterung gesellschaftlicher Kommunikationskanäle in die digitale Welt. Die fortwährende Entwicklung der Medienlandschaft hat die bestehenden Strukturen des Shannon-Weaver-Modells grundlegend geändert - und so scheint es, dass bspw. Konsumenten weitgehend resistent sind gegenüber einstige Werbebotschaften. In diesem Zusammenhang bat mich das deutschlandweit agierende Branchennetzwerk #SoMe in Kooperation mit der oldenburgischen Industrie- und Handelskammer eine Kolumne für das Magazin „Oldenburgische Wirtschaft“ zu verfassen: „Facebook - Hype oder Chance“.