Mercedes-Benz C 6.3 Coupé AMG: Ex- & Interieur Design

Transportation

Auto & Design! Seit geraumer Zeit begleitet mich die Marke Mercedes-Benz mit all ihren Designfacetten auf meinem Weg: Es gilt die Konvergenz zwischen Marke, Produkt und Werbung herauszukristallisieren und den schöpferischen Prozess detailliert widerzuspiegeln. Erste persönliche Eindrücke konnte ich während meines Besuches im Mercedes-Benz Design-Center in Sindelfingen gewinnen und schon hier, während der Fahrveranstaltung sowie der zur Geneva Motor Show in der Schweiz lief mir das Mercedes-Benz C 6.3 Coupé in der AMG Variante über den Weg. Doch damit nicht genug! Ein Wiedersehen mit dem Leistungssport-Coupé sollte nicht lange auf sich warten lassen...

Seit der ersten Begegnung an hat mich das C 6.3 Coupé in der AMG Variante fasziniert, doch nie hatte ich wirklich Zeit, um das Ex- sowie das Interieur aus nächster Nähe zu betrachten. In Zusammenarbeit mit Jan Gleitsmann - Auto-Geil.de - und Jens Stratmann - Rad-Ab.com - haben wir ein kleines Event in Eigenregie auf die Beine gestellt und sind mit weiteren Bloggern aus der Auto- sowie Lifestyle-Szene mit einem Mercedes-Benz C 6.3 Coupé AMG - passend zum Event - zur Saisoneröffnung der DTM auf dem Hockenheimring gefahren.

Nähert man sich dem C 6.3 AMG erkennt man auf Anhieb, womit man es zu tun hat. Das Exterieur wirkt in seinem Erscheinungsbild sehr muskulös und setzt eindeutige Signale: kompromisslose Motorsporttechnik die mit vielen Ausstattungsdetails daher kommt. Von der Seite fasziniert das Coupé nicht nur durch seine kompakten Proportionen, sondern vor allem durch die niedrige Silhouette. Gestärkt durch die recht langgezogene Motorhaube, die stark geneigte Frontscheibe und das langgestreckte Dach bringt der Mercedes C 6.3 alle typischen Coupé-Merkmale mit sich.

Bis sich die Philosophie der neuen Formsprache aus Sindelfingen, die bereits in Geneva mit der neuen A-Klasse vorgestellt wurde, zum Ausdruck kommt und sich vollends durchsetzt, ist das C Coupé auch weiterhin eher für das jüngere Publikum bestimmt. So fasziniert vor allem die AMG Variante gerade durch seine ganz speziellen Highlights wie beispielsweise u.a. der detaillierten AMG Frontschürze, gespickt mit Chromlamelle, Querstreben in Hochglanz und seitlichen Lufauslässen, der AMG spezifischen Motorhaube und der AMG Abrisskante in Kohlefaseroptik auf dem Heckdeckel.

Außen Muskeln, innen perfektes Design - Das Interieur des C 6.3 AMG Coupé präsentiert mit seinem sehr reduzierten Interieur-Konzept ein nahezu perfekt detailliertes Konzept. Ganz im Gegenteil zu der Meinung von Camillo Pfeil verbindet das Interieur in meinen Augen zwei Stilrichtungen auf geniale Art und Weise: sportlich und hochwertig. Passend zu der Markenphilosophie „Das Beste oder nichts.“ hat man gerade die Stilelemente, die haptisch an einen Mercedes-benz erinnern sollen, minimalistisch verjüngt und dennoch sportlich-elegant umgesetzt.

Schon beim Öffnen der Türen zeigen sich die AMG Einstiegsleisten, die abermals betonen, dass dieses Fahrzeug eines der besonderen Art ist. Das dreispeichige Lenkrad mit verchromter Mittelspeiche erfüllt auch hier wieder alle Erwartungen an einen Coupé. Eines der besonderen Highlights ist die indirekte Beleuchtung bei Nacht. Nicht nur das der Punkt „Nachhaltigkeit“ - Türgriffe und Seitenbedienelemente können problemlos bei 275km/h gefunden und bedient werden - voll berücksichtig wurde, sondern sich somit auch der Kreis der sportlich-hochwertigen Formgebung schließt.

Bedanken möchte ich mich auch auf diesem Wege noch einmal bei Mercedes-Benz für die geniale Unterstützung mit dem Mercedes-Benz C 6.3 Coupé AMG sowie bei Audi für die zur Verfügung gestellten Tickets. Abschließend für alle DTM und Automobile Fans: Für weitere Informationen zum Roadtrip empfehle ich Dir die Artikel von Camillo Pfeil, Torsten Betrup, Milos Willing und Matthias Lehming - Was ein geiles Wochenende Jungs!

© Bilder: Jan Gleitsmann / Jens Stratmann

  • Sao-Ville-Radev-Mosaik-DESIGNLOVR-NET
  • Mercedes-Benz-Style-Yacht-1-DESIGNLOVR-NET
  • Audi-AR5-Design-Center-California-Mosaik-DESIGNLOVR-NET
  • Filippo-Perini-Lamborghini-Aventador-1-DESIGNLOVR-NET
  • MB-Concept-Style-Coupe-Anatol-Kotte-1-DESIGNLOVR-NET

Folge uns

feinARTIG’e Mixtapes

Jetzt das Cover zum neuen Mixtape gestalten und Gewinne absahnen!

Inspiration

FIFA-World-Cup-Moments-M-DESIGNLOVR-NETFIFA-World-Cup-Caricatures-M-DESIGNLOVR-NET
FIFA-World-Cup-Logo-M-DESIGNLOVR-NETWorld-Cup-Stamps-MAAN-Design-Studio-M-DESIGNLOVR-NET

Look des Tages

Leseempfehlung

teNeues Verlag
Robert Capa – stern Fotografie Nr. 66

18,00 EUR

Zielsicher spürte Robert Capa über die Ränder der Kriegsschauplätze ihren eigentlichen Mittelpunkt auf. Seine Motive brechen unzählige Kriege auf ihre menschliche Wahrheit herunter Mehr...

Behind the Mag


Mit dem stetig wachsenden Erfolg von DESIGNLOVR - Interviews in Print und TV, anstehende Vorträge für Städte und Kommunen sowie eine Kolumne im IHK-Wirtschaftsmagazin - prasseln zunehmend mehr Inspirationen auf uns ein, während immer mehr Unternehmen versuchen, Einfluss auf uns zu nehmen. Das macht es sicherlich nicht einfacher, unabhängig zu sein und gleichzeitig etwas Eigenständiges zu schaffen.