The Orchestra of Ideas – Scholz & Friends, Hamburg

Backstage

Backstage! Mein erster Hausbesuch führte mich nach Hamburg, genauer gesagt in die Hamburger Dependance der Scholz & Friends Gruppe. Hier war ich mit Markus Mayr, Leiter Unternehmenskommunikation, verabredet.

Kaum angekommen noch schnell einen „I‘m there Tweet“ auf Twitter gepostet und nachfolgend Markus angerufen, um ihm mitzuteilen, dass ich im Empfangsbereich auf ihn warten würde, was er unlängst dank meines Tweets wusste und sich schon auf dem Weg nach unten befand. Ich nutzte die Zeit und zwang der netten Empfangsdame ein kurzes Gespräch auf - Es ist schon erstaunlich was die Spezies Frau so alles kann: Das Kommen und Gehen, der Fuhrpark, die Geburtstagsgrüße auf dem Flatscreen, Termin- und Meetingsraumvergabe wurden zwischen den einzelnen Sätzen kurzerhand geregelt!

In der Zwischenzeit hat Markus mich herzlich in Empfang genommen und in den Räumen der Hamburger Agentur „Willkommen“ geheißen. Mit dem Fahrstuhl - Erster Erfahrungsaustausch (Elevator Pitch) - ging es in den Konferenzraum in den 7. Stock, Chefetage. Hier überreichte mir Markus das Willkommensgeschenk, den „Scholz & Friends E-Mail-Knigge" und anschließend stellte er mir die Scholz & Friends Gruppe mittel Druckbetankung, wie er es so schön nannte, anhand einer Präsentation vor.

Die Scholz & Friends Gruppe vereint als „Orchestra of Ideas“ alle Kommunikationsinstrumente unter einem Dach. Neben dem Hamburger Standtort ist die Agentur auch noch in Berlin und seid neustem auch in Düsseldorf vertreten. Die Scholz & Friends Gruppe ist Teil der Commarco, einer Holding für Kommunikations- und Marketingdienstleister im deutschsprachigen Raum und beinhaltet neben den Full-Service-Agenturen auch Spezialagenturen für einzelne Bereiche wie beispielsweise PR, Digital, Design, Dialog- und Eventmarketing. Zu den interessantesten Kunden zählen neben Vodafone, Saturn, VHV Versicherungen vor allem Tchibo und seit neustem auch Opel.

Der Kunde Tchibo ist in so fern interessant, weil die Spezial Agentur Scholz & Friends Neumarkt fast ausschließlich für das Konsumgüter- und Einzelhandelsunternehmen zuständig ist. Die Spanne der Aufgaben reicht hier von der Erstellung des wöchentlich erscheinenden Magazins „Neue Welt“ bis hin zum Packaging Design für die kompletten Produkte.

Was Opel angeht so durfte ich an einem Kreativmeeting teilnehmen und mir schon einige der finalen Entwürfe für die bevorstehenden Kampagnen angucken. Ich möchte und vor allem darf hier nicht zu viel verraten, doch hier ein kleine Wortkette: Opel - Insignia - Kampagne - Wow-Effekt!

Nach der Druckbetankung führte Markus mich durch die Kreativabteilungen der Agentur und stellte mir die einzelnen Bereiche etwas genauer vor. Auf den Gängen herrschte reges Treiben. Ach bevor ich es wieder vergesse: Beste Grüße an Sebastian Keil, der auf dem Weg zum Fahrstuhl an mir vorbei gehuscht ist - Meetingstress eben. Die Aufmachung der einzelnen  Etagen und Räume ist pragmatisch und einfach gelöst: Jede Etage verfügt über einen großzügigen Meetingraum und über viele kleine Büroräume mit hoher Lichtintensität sowie große Schreibtische. Des Weiteren verfügt die Agentur neben so manchen Kickern auch über eine Tischtennisplatte und viele Kaffeemaschinen von Tchibo, wie sollte es auch anders sein. Der Rundgang endete im Erdgeschoss, wo Markus und ich dann noch gemeinsam in der hauseigenen "Kantine" zu Mittag aßen - Chefsalat mit einer Menge Sprossen und Gurken! Während des Essens fachsimpelten wir über die ein oder andere Social-Media-Strategie, debattierten die Erwartungshaltungen von Facebook-Usern im Bezug auf Agentur-Fan-Pages und thematisierten die Zusammenhänge bzw. Unterschiede zwischen den Werbemekka Hamburg und Düsseldorf.

Ein toller Tag ging zu Ende! Markus und das komplette Team der Hamburger Dependance bescherten mir einen tollen und vor allem sehr lehrreichen Tag. Ich fühlte mich von Anfang an heimisch und wurde von allen toll in das Team aufgenommen, auch wenn es nur für einen Tag war. Vielen Dank noch mal an Dich Markus, dass du mir das Ganze ermöglicht  hast. Vielen Dank und liebe Grüße an das komplette Scholz & Friends Hamburg Team! Hoffentlich auf ein Wiedersehen!

Ich hoffe, ich konnte Dir einen kleinen und vor allem interessanten Einblick hinter die Kulissen von Scholz & Friends bieten. Freuen würde ich mich über zahlreiche Kommentare, Likes und Shares. Sollten noch weitere Fragen zu der Agenturgruppe Scholz & Friends bestehen, so wird Markus euch diese hier in den Kommentaren mit Sicherheit gerne beantworten. In diesem Sinne...

  • Hermes-Festival-des-Metiers-1-DESIGNLOVR-NET
  • Evernote-Kampagne-1-DESIGNLOVR-CeBIT
  • Mercedes-Benz-GLA-Chris-Boehm-0-DESIGNLOVR-NET
  • Armand-de-Brignac-Kim-Christopher-Granz-DESIGNLOVR-NET-Outtake-10
  • Facebook-Mark-D-Arcy-1-DESIGNLOVR-NET

Behind the blog


Wurde anfangs gerne von einem „Hype“ gesprochen, ist Social Media heute eine Erweiterung gesellschaftlicher Kommunikationskanäle in die digitale Welt. Die fortwährende Entwicklung der Medienlandschaft hat die bestehenden Strukturen des Shannon-Weaver-Modells grundlegend geändert - und so scheint es, dass bspw. Konsumenten weitgehend resistent sind gegenüber einstige Werbebotschaften. In diesem Zusammenhang bat mich das deutschlandweit agierende Branchennetzwerk #SoMe in Kooperation mit der oldenburgischen Industrie- und Handelskammer eine Kolumne für das Magazin „Oldenburgische Wirtschaft“ zu verfassen: „Facebook - Hype oder Chance“.